Zum Inhalt springen

Ausflug zum Hintersee Ramsau

Der Hintersee bei Ramsau

Der Hin­ter­see Ram­sau und der angren­zen­de Zau­ber­wald ist einer der schöns­ten und roman­tischs­ten Orte in den baye­ri­schen Alpen. Seit Jahr­hun­der­ten inspi­riert der See Maler und ist auch per­fekt für Land­schafts­fo­to­gra­fie. Heu­te neh­me ich dich mit auf mei­ner Hin­ter­see Wan­de­rung im Win­ter. Wenn Du Tipps zum Foto­gra­fie­ren im Win­ter willst, lese dir mei­nen Bei­trag zu dem The­ma.

Die Land­schaft am Hin­ter­sees ist beein­dru­ckend, das unbe­rühr­te und kris­tall­kla­rem Was­ser des Sees und die wun­der­schö­ne Berg­ku­lis­se sind ein­fach wun­der­schön und wir­ken auf mich beru­hi­gend. Im Gegen­satz zum König­see kannst du um den Hin­ter­see Ram­sau im unge­fähr 45 Minu­ten wan­dern. Die mär­chen­haf­te Kulis­se brach­te den angren­zen­den Zau­ber­wald sei­nen Namen.

Infos zum Hintersee Ramsau

Der See liegt auf etwa 789 Meter über N.N. und ist 16,4 Hekt­ar groß. Der See wird mit Glet­scher­was­ser gespeist, was ihn zu einem der sau­bers­ten Seen Bay­ern macht. Aller­dings ist der Hin­ter­see dadurch auch im Hoch­som­mer recht kalt. Das wun­der­schö­ne Berg­pan­ora­ma rund um den See macht ihn zu einem idea­len Aus­flugs­ziel für Freun­de der Land­schafts­fo­to­gra­fie.

Anfahrt und Parken Hintersee Ramsau

Anfahrt zum Hintersee
Die Kir­che St. Sebas­ti­an in Ram­sau

Von Berch­tes­ga­den kom­mend, fährst du auf der B305, die Abzwei­gung zum Hin­ter­see Ram­sau ist gut aus­ge­schil­dert. Rund um den Hin­ter­see gibt es meh­re­re kos­ten­pflich­te Park­plät­ze, die Park­ge­bühr beträgt zwi­schen 5 und 8 Euro, bezahlt wer­den kann auch mit der App Parks­ter. Alter­na­tiv kannst du von Berch­tes­ga­den mit den Bus­li­ni­en 845 und 846 zum Hin­ter­see fah­ren, dort gibt es 3 Bus­hal­te­stel­len rund um den See ver­teilt.

Der Hintersee — Hotspot für Künstler und Kreative

Hintersee Wanderung

Der Hin­ter­see liegt auf einem Hoch­pla­teau am Ran­de des Natio­nal­parks Berch­tes­ga­den und besitzt einen der bes­ten Bach­fo­rel­len­be­stän­de des Alpen­raums. Am Hin­ter­see ange­kom­men bie­tet sich ent­lang des gesam­ten Spa­zier­gan­ges ein male­ri­scher Aus­blick auf den See. Im Ufer­be­reich sind vie­le Find­lin­ge aus der Eis­zeit zu sehen, die sogar in den Wald hin­ein rei­chen.

Es gibt vie­le Foto­spots am See und auch Bän­ke laden zum Ver­wei­len ein, so dass die Umrun­dung leicht 2 Stun­den dau­ern kann. Am West­ufer ange­kom­men ist der Ort Hin­ter­see, das Zen­trum vie­ler Tou­ris­ten. Hier gibt es neben den Bus­hal­te­stel­len zudem einen klei­nen Kiosk mit Kaf­fee und Kuchen, Geträn­ke, Wie­ner-Würst­chen und Sou­ve­ni­ers.


Dir gefällt der Bei­trag bis jetzt? Dann abon­nie­re mei­nen Blog, und ver­pas­se zukünf­tig kei­nen Bei­trag mehr. Tra­ge dei­ne Email-Adres­se in das Feld ein, und lade dir als Dan­ke­schön mein Natur­fo­to­gra­fie Goo­die Bag her­un­ter. Dies ent­hält das eBook “20 Tipps für bes­se­re Natur­fo­tos”, einen Foto­gra­fie Spick­zet­tel und das Ligh­t­room Pre­sets “Gol­de­nes Licht”.

Du erhältst nur Emails, wenn es einen neu­en Bei­trag auf die­sem Blog erscheint, ich ver­sen­de kei­ne Wer­bung! Dei­ne Email wird NICHT wei­ter­ge­ge­ben. Mehr Infos fin­dest Du in der Daten­schutz­er­klä­rung.

Die Hintersee Wanderung

Bergblick vom Hintersee

Es gibt eini­ge Mög­lich­kei­ten wie du den See umrun­den kannst: Ent­we­der vom Park­platz durch den Zau­ber­wald, oder auf dem Maler­weg den Zau­ber­wald umrun­den und gegen den Uhr­zei­ger­sinn um den Hin­ter­see. Für mei­ne Hin­ter­see Wan­de­rung habe ich den Pan­ora­ma-Rund­wan­der­weg (Prinz­re­gent-Luit­pold-Weg) gewählt. Die­ser führt nahe­zu eben um den See, bei gemüt­li­chem Gehen kannst du den Hin­ter­see in unge­fähr 45 Minu­ten umrun­den, jedoch mit Foto­stopps kannst es auch leicht 2 Stun­den brau­chen.

Ent­lang des Weges gibt es jede Men­ge Foto­spots, um den Hin­ter­see Ram­sau und das traum­haf­te Ambi­en­te zu foto­gra­fie­ren. Seit dem 19. Jahr­hun­dert inspi­riert der Hin­ter­see vie­le Land­schafts­ma­ler zu Bil­dern vom See, die ent­lang des Zau­ber­wal­des und des Hin­ter­sees aus­ge­stellt sind.

Der Zauberwald Hintersee

Ramsauer Ache
Die Ram­sau­er Ache

Der Zau­ber­wald erstreckt sich vom süd­öst­li­chen Ufer in öst­li­cher Rich­tung bis zur Mar­xen­klamm. Er ent­stand vor unge­fähr 4000 Jah­ren durch einen Berg­sturz und zählt zu den schöns­ten Geo­to­pen Bay­erns. Das Rau­schen der Ram­sau­er Ache, die sich teil­wei­se klamm­ar­tig ihren Weg durch den Wald bahnt, und die Find­lin­ge, in denen mit viel Fan­ta­sie Gesich­ter ent­deckt wer­den kön­nen, geben dem Wald den Flair von Zau­be­rei. Noch mehr ent­fal­tet der Wald sei­nen Zau­ber, wenn Du auf weni­ger aus­ge­tre­te­nen Pfa­den wan­derst. Es gibt Tram­pel­pfa­de zum Was­ser, an dem Du die Kraft der Natur voll­ends spü­ren und sehen kannst. Auf man­chen Find­lin­gen wach­sen mitt­ler­wei­le Bäu­me wie Wäch­ter. die die Wan­de­rer genau zu beob­ach­ten schei­nen. 

Schlusswort

Ich hof­fe ich konn­te dich für die­sen Aus­flug begeis­tern, denn ein Aus­flug zum Hin­ter­see Ram­sau ist ein ech­tes High­light für Natur­lieb­ha­ber. Wenn du Was­ser, Ber­ge und male­ri­sche Sze­nen liebst, ist die­ser Ort ein Muss. Warst du schon mal am Hin­ter­see Ram­sau? Schrei­be es in die Kom­men­ta­re und wenn dir der Bei­trag gefal­len hat, bewer­te ihn bit­te posi­tiv 🙂

Fotogalerie Hintersee Ramsau und Zauberwald

Am Ende mei­nes Bei­trags zei­ge ich Dir noch eini­ge High­lights von mei­ner Hin­ter­see Wan­de­rung.


Dir gefällt der Bei­trag bis jetzt? Dann abon­nie­re mei­nen Blog, und ver­pas­se zukünf­tig kei­nen Bei­trag mehr. Tra­ge dei­ne Email-Adres­se in das Feld ein, und lade dir als Dan­ke­schön mein Natur­fo­to­gra­fie Goo­die Bag her­un­ter. Dies ent­hält das eBook “20 Tipps für bes­se­re Natur­fo­tos”, einen Foto­gra­fie Spick­zet­tel und das Ligh­t­room Pre­sets “Gol­de­nes Licht”.

Du erhältst nur Emails, wenn es einen neu­en Bei­trag auf die­sem Blog erscheint, ich ver­sen­de kei­ne Wer­bung! Dei­ne Email wird NICHT wei­ter­ge­ge­ben. Mehr Infos fin­dest Du in der Daten­schutz­er­klä­rung.

Teile diesen Blogartikel

HINTERSEE RAMSAU Zau­ber­wald wan­dern, baden

War­um der Hin­ter­see schö­ner ist als der Königs­see

Ram­sau-Hin­ter­see Foto­web­cam — Ter­ra HD

Wie hat Dir der Bei­trag gefal­len?

Kli­cke auf die Ster­ne um zu bewer­ten!

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 0 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 0

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

Es tut mir leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war!

Las­se mich die­sen Bei­trag ver­bes­sern 🙂

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag ver­bes­sern?

Hat dir der Bei­trag gefal­len? Dann abon­nie­re mei­nen Blog, und ver­pas­se zukünf­tig kei­nen Bei­trag mehr. Tra­ge dei­ne Email-Adres­se in das Feld ein, und lade dir als Dan­ke­schön mein Natur­fo­to­gra­fie Goo­die Bag her­un­ter. Dies ent­hält das eBook “20 Tipps für bes­se­re Natur­fo­tos”, einen Foto­gra­fie Spick­zet­tel und das Ligh­t­room Pre­sets “Gol­de­nes Licht”.

Du erhältst nur Emails, wenn es einen neu­en Bei­trag auf die­sem Blog erscheint, ich ver­sen­de kei­ne Wer­bung! Dei­ne Email wird NICHT wei­ter­ge­ge­ben. Mehr Infos fin­dest Du in der Daten­schutz­er­klä­rung.

Schlagwörter:

Ein Gedanke zu „Ausflug zum Hintersee Ramsau“

  1. Pingback: Die schönsten Seen in Oberbayern und Österreich - Momentaufnahme - Der Fotoblog

Kommentar verfassen

error: Content is protected !!