Zum Inhalt springen

Fotozubehör für Einsteiger: Entdecke was Du wirklich brauchst

Fotoausrüstung für Einsteiger

Ent­de­cke in mei­nem heu­ti­gen Bei­trag das essen­ti­el­le Foto­zu­be­hör für den Start in die Foto­gra­fie. Ich zei­ge dir, wel­ches Kame­ra­zu­be­hör du wirk­lich brauchst, um unnö­ti­ge Aus­ga­ben zu ver­mei­den, und was du getrost auf die Wunsch­lis­te für spä­ter set­zen kannst. Ver­giss nicht, dass dir all die­ses Zube­hör nur bedingt hilft, gute Fotos zu machen, solan­ge du die Grund­la­gen der Foto­gra­fie noch nicht beherrschst.

Kameraobjektiv

Fotozubehör für Anfänger: Kameraobjektiv
Kame­ra­ob­jek­tiv

Neben einer Kame­ra benö­tigst du logi­scher­wei­se auch ein Objek­tiv. Das ist sogar wich­ti­ger als die Kame­ra, denn ein schlech­tes Objek­tiv auf einer sehr guten Kame­ra macht trotz­dem kei­ne guten Bil­der. Du kannst mit einer min­der­wer­ti­gen Pfan­ne selbst auf einem Pro­fi­herd kein gutes Essen zube­rei­ten. Für den Anfang emp­feh­le ich Dir ein Weit­win­kel­ob­jek­tiv, sofern bei der Kame­ra kei­nes als Set ent­hal­ten ist. Min­des­tens 90% mei­ner Fotos mache ich mit einem Weit­win­kel-Objek­tiv mit einer Brenn­wei­te von 18 — 55 Mil­li­me­ter.

Fotozubehör: Was du sonst noch brauchst

  • UV-Fil­ter: Es gibt eine Rei­he von Fil­ter für Kame­ras, für den Anfang reicht jedoch ein UV-Fil­ter voll­kom­men aus. Er schützt das Objek­tiv vor Krat­zern und Schmutz und blockt UV-Licht. Das kann zu Unschär­fen und Blau­stich füh­ren. Gute und den­noch preis­wer­te UV-Fil­ter gibt es von Rollei für ca. 15 Euro. Um die rich­ti­ge Grö­ße zu ermit­teln, suche in den tech­ni­schen Daten Dei­nes Objek­tivs nach “Fil­ter­ge­win­de” (bei­spiels­wei­se 52mm).
  • SD-Kar­te: Sofern Du nicht viel auf Rei­sen bist genü­gen 8–16 GB, damit hast Du genug Platz für dei­ne Fotos hast. Wenn du öfters mehr­tä­ti­ge Aus­flü­ge unter­nimmst, emp­feh­le ich Dir min­des­tens 64 GB, um nicht vor dem Pro­blem einer vol­len Spei­cher­kar­te zu ste­hen. Wel­che SD-Kar­te Dei­ner Kame­ra unter­stützt, siehst Du in der Gebrauchs­an­lei­tung.
  • Ersatz-Akku: Da Du nicht nach jedem Aus­flug Dei­nen Akku auf­la­den wirst, kann es Dir leicht pas­sie­ren, dass beim Spa­zie­ren gehen der Akku leer wird. Ohne Ersatz-Akku wäre nun Schluss mit Foto­gra­fie­ren, was sehr ärger­lich wäre.
    Ach­tung
    Ste­cke Dei­nen Akku nicht dau­er­haft in die Hosen­ta­sche! Durch die Wär­me kann er sich aus­deh­nen und passt dadurch even­tu­ell nicht mehr in Dei­ne Kame­ra.
  • Lade­ge­rät für Kame­ra-Akku: Ein gutes Lade­ge­rät lädt den Akku schnell und effi­zi­ent auf und bie­tet oft auch zusätz­li­che Funk­tio­nen wie Über­hit­zungs- oder Über­la­dungs­schutz. Ach­te beim Kauf auf ein Lade­ge­rät, das kom­pa­ti­bel mit Dei­nen Kame­ra-Akkus ist.
  • Kame­ra­ta­sche: Eine klei­ne Kame­ra­ta­sche schützt dei­ne Kame­ra vor Käl­te, Regen und ähn­li­chem. Eine gute und preis­güns­ti­ge Foto­ta­sche gibt es von Pedea.

Dir gefällt der Bei­trag bis jetzt? Dann abon­nie­re mei­nen Blog, und ver­pas­se zukünf­tig kei­nen Bei­trag mehr. Tra­ge dei­ne Email-Adres­se in das Feld ein, und lade dir als Dan­ke­schön mein Natur­fo­to­gra­fie Goo­die Bag her­un­ter. Dies ent­hält das eBook “20 Tipps für bes­se­re Natur­fo­tos”, einen Foto­gra­fie Spick­zet­tel und das Ligh­t­room Pre­sets “Gol­de­nes Licht”.

Du erhältst nur Emails, wenn es einen neu­en Bei­trag auf die­sem Blog erscheint, ich ver­sen­de kei­ne Wer­bung! Dei­ne Email wird NICHT wei­ter­ge­ge­ben. Mehr Infos fin­dest Du in der Daten­schutz­er­klä­rung.

Nützliches Kamerazubehör bei zunehmender Erfahrung

Das oben genann­te Kame­ra­zu­be­hör ist die Grund­aus­rüs­tung. Wenn Du die Grund­la­gen der Foto­gra­fie ver­stan­den hast und sicher beherrscht, kannst Du Dir Gedan­ken über wei­te­res Zube­hör machen. Beden­ke aber: all das nach­fol­gen­des Foto­zu­be­hör nützt Dir nichts oder nur bedingt etwas, wenn Du Dei­ne Kame­ra nicht beherrscht. Foto­gra­fie­ren ist wie Kochen: Exo­ti­sche Gewür­ze und teu­re Pfan­nen nüt­zen dir nichts, solan­ge du nicht mit den Hit­ze­reg­lern der Herd­plat­te zurecht­kommst.

  • Sta­tiv: Sta­bi­li­siert dei­ne Kame­ra und ermög­licht lan­ge Belich­tungs­zei­ten. Das ist beson­ders wich­tig, wenn du bei schlech­ten Licht­ver­hält­nis­sen foto­gra­fierst oder schar­fe Fotos mit gro­ßer Tie­fen­schär­fe erzie­len möch­test. Ach­te auf ein sta­bi­les Sta­tiv mit einer Trag­last von 6 bis 8 kg (macht auch bei stär­ke­rem Wind ver­wack­lungs­freie Fotos) und eine Höhe von 140 bis 160 Zen­ti­me­ter ist hoch genug. Je höher das Sta­tiv, des­to unhand­li­cher und schwe­rer wird es.
    Anmer­kung
    Ver­mei­de kos­ten­güns­ti­ge Sta­ti­ve im Nie­der­preis-Sek­tor, die du nach dem Ein­satz jedoch wie­der ent­sor­gen musst. Inves­tie­re lie­ber 100 Euro und habe ein Leben lang Freu­de dar­an.
  • Zoom-Objek­tiv: Mit einem Zoom-Objek­tiv kannst Du näher an das Motiv zoo­men und den Bild­aus­schnitt ver­klei­nern. Das ist beson­ders prak­tisch, wenn du dei­nen Stand­ort nicht zu ändern oder nicht näher an das Motiv ran­ge­hen kannst (zum Bei­spiel beim Tie­re foto­gra­fie­ren). Beden­ke aber: bevor Du ein Zoom-Objek­tiv ver­wen­dest, gehe so nahe wie mög­lich an das Objekt ran.
  • Kame­ra­ruck­sack: Ein spe­zi­el­ler Foto­ruck­sack bie­tet nicht nur aus­rei­chend Platz für dei­ne Kame­ra, Objek­ti­ve und Zube­hör, son­dern auch sepa­ra­te Fächer, um eine Was­ser­fla­sche und klei­ne Din­ge wie Son­nen­creme ein­zu­pa­cken. Ich habe nach vie­lem Aus­pro­bie­ren einen Foto­ruck­sä­cke von Rollei für mich ent­deckt.
  • ND-Fil­ter (Grau­fil­ter): Die­ser Fil­ter ist ver­gleich­bar mir einer Son­nen­bril­le für das Objek­tiv. Der ND-Fil­ter dun­kelt das Bild gleich­mä­ßig und neu­tral ab, ohne die Far­ben zu ver­än­dern. Der Fil­ter ist sinn­voll für Lang­zeit­be­lich­tun­gen bei Son­nen­schein, da dass Foto ande­ren­falls über­be­lich­tet wäre. Für Anfän­ger emp­feh­le ich Schraub­fil­ter, für Ob zum Schrau­ben oder Ste­cken liegt an dei­ner Vor­lie­be, ich bevor­zu­ge einen ND-Fil­ter zum Schrau­ben. Wenn du dei­ne Foto­gra­fie pro­fes­sio­nel­ler gestal­ten möch­test, den­ke über einen Steck­fil­ter nach, doch dazu ein ande­res Mal in einem sepa­ra­ten Arti­kel mehr.
  • Pol­fil­ter: Damit kannst du Far­ben und Kon­tras­te ver­stär­ken, gute und preis­güns­ti­ge Pol­fil­ter gibt es von K&F Con­cept. Um die rich­ti­ge Grö­ße zu ermit­teln, suche in den tech­ni­schen Daten dei­nes Objek­tivs nach “Fil­ter­ge­win­de”. Übli­che Grö­ßen sind 49 mm, 52 mm, 58 mm, 62 mm, 67 mm, 72 mm, 77 mm und 82 mm.

Fotozubehör gebraucht kaufen

Gera­de ein Sta­tiv oder ein Kame­ra­ob­jek­tiv kannst du sehr gut gebraucht kau­fen, es gibt mitt­ler­wei­le eine gro­ße Aus­wahl an gebrauch­tem Foto­zu­be­hör. Händ­ler bie­ten Zube­hör als refur­bis­hed an, oder güns­ti­ge Arti­kel aus Rück­sen­dun­gen, die nicht mehr als Neu ver­kauft wer­den kön­nen. Auf die­se Wei­se kannst du dein Equip­ment kos­ten­güns­tig auf­rüs­ten und viel Geld spa­ren.

Kamerazubehör: Mein Fazit

Ich hof­fe, die­ser Arti­kel hat Dir gehol­fen, einen kla­ren Über­blick zu bekom­men. Den­ke aber dar­an, dass Foto­zu­be­hör letzt­end­lich nur ein Hilfs­mit­tel ist, um Dich in Dei­ner Krea­ti­vi­tät zu unter­stüt­zen. Ob gute Fotos ent­ste­hen hängt nur von dir ab. Wel­che Kame­ra­zu­be­hör nutzt Du bereits? Schrei­be es mir in die Kom­men­ta­re und ver­giss bit­te nicht den Bei­trag posi­tiv zu bewer­ten.

Teile diesen Blogartikel!

Weiterführende Links

Gebrauch­tes Foto­zu­be­hör kau­fen

Han­dy-Kame­ra-Zube­hör – diese Gad­gets loh­nen sich!

Objek­tiv-Rat­ge­ber: Das pas­sen­de Objek­tiv fin­den

https://www.googleadservices.com/pagead/aclk?sa=L&ai=DChcSEwi-2IDcjMmFAxVgkmgJHT_sD4QYABABGgJ3Zg&ase=2&gclid=CjwKCAjw5v2wBhBrEiwAXDDoJaxdPWhmMqoHxGAQNNMW92TaQSgMG686-Yv0F5dEdpnqIfuC6enGaRoCN08QAvD_BwE&ohost=www.google.com&cid=CAESV-D2sQAQyBiEYOho1McwH_PLwA4rXJ4mUinaeaG7MP6C2UovvxVMeRpIn4Tm10-bltV9akLPBxgAPULmAxg7fD_4urYxXI86kQDScmHnDVjeViCqtPrzuQ&sig=AOD64_0WVNr6_1HVj6EP_hQWF7kJsmQZJA&q&nis=4&adurl&ved=2ahUKEwi98_jbjMmFAxWPcvEDHXuzAWQQ0Qx6BAgIEAE

Wie hat Dir der Bei­trag gefal­len?

Kli­cke auf die Ster­ne um zu bewer­ten!

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 0 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 0

Bis­her kei­ne Bewer­tun­gen! Sei der Ers­te, der die­sen Bei­trag bewer­tet.

Es tut mir leid, dass der Bei­trag für dich nicht hilf­reich war!

Las­se mich die­sen Bei­trag ver­bes­sern 🙂

Wie kön­nen wir die­sen Bei­trag ver­bes­sern?

Hat dir der Bei­trag gefal­len? Dann abon­nie­re mei­nen Blog, und ver­pas­se zukünf­tig kei­nen Bei­trag mehr. Tra­ge dei­ne Email-Adres­se in das Feld ein, und lade dir als Dan­ke­schön mein Natur­fo­to­gra­fie Goo­die Bag her­un­ter. Dies ent­hält das eBook “20 Tipps für bes­se­re Natur­fo­tos”, einen Foto­gra­fie Spick­zet­tel und das Ligh­t­room Pre­sets “Gol­de­nes Licht”.

Du erhältst nur Emails, wenn es einen neu­en Bei­trag auf die­sem Blog erscheint, ich ver­sen­de kei­ne Wer­bung! Dei­ne Email wird NICHT wei­ter­ge­ge­ben. Mehr Infos fin­dest Du in der Daten­schutz­er­klä­rung.

Schlagwörter:
error: Content is protected !!